Kölner Frauenbrunnen

Starke Frauen in 2000 Jahren Köln

Eine römische Prinzessin sorgte dafür, dass Köln nach einer Kaiserin benannt wurde.
Für eine andere Frau, die in Köln lebte, wurden 3 XXX bedeutsam für ihr ganzes Leben.
Ein großes Aufgebot an Märtyrinnen soll im frühen Mittelalter einen verheerenden Angriff verhindert haben.
Es gibt einen unerklärlichen Justizmord, eine Magd die sich etwas Besseres erhoffte…
Die Reihe der Frauen, die den Kölnern etwas bedeuteten oder für Köln etwas bewegten oder vor Ort unbekannt waren, aber woanders wirkten, ist lang.
 
Je nachdem wieviel Zeit Sie einplanen, werden Sie auf dieser Führung einige Damen vorgestellt bekommen.
 

Dauer: 1,5 oder 2 Std.